Musikschule Emmen

Musizieren kann jeder

 
Schöne und erholsame Ferien!

Das Sekretariat bleibt bis am Montag, 22. August, geschlossen. Wir wünschen allen eine erholsame Sommerzeit!

 
Musik-Apéro am 4. Juli 2016

Für einmal standen erwachsene Musikschülerinnen im Mittelpunkt: Bei einem stimmigen Musik-Apéro gaben sie im kleinen Kreis ihr Können zum Besten. Ein Glas Wein, feine Häppchen und rege Gespräche rundeten den gelungenen Abend ab. Vielen Dank allen, die mitgemacht haben.

Fotos

 
Paella-Essen

Eine Paella der feinsten Art - zubereitet durch Spitzenköchin Doris - erwartete am Freitagabend die Lehrpersonen der Musikschule. Ein ungezwungener, gemütlicher Abend bei schönstem Sommerwetter mit vielen interessanten und guten Gesprächen, einmal abseits von Pädagogik und Musik ermöglichte den Lehrpersonen ein kleines Time-Out von den aufwändigen und komplizierten Stundenplaneinteilungen und Vorbereitungen für das nächste Schuljahr. 

 
Von Barock bis zum Tango....
Musikpodium vom 8. Juni 2016 in der Aula Erlen

Das Publikum kam in den Genuss eines stimmigen Konzertes zum Schuljahresende...

Fotos

 
Bläserkonzert

Im Singsaal des Schulhauses Rüeggisingen ertönten am 24. Mai wunderbare Klänge von Trompeten, Posaunen, Hörnern, Cornettes, Saxafonen, Klarinetten, Querflöten und Schlagzeugen... Die Junior-Band, das Klarinetten-Ensemble, zwei Saxofon-Ensembles und das Trompeten-Ensemble spielten zum Konzert auf...

 
Junior Band und Little Wind Band

Gemeinsames Konzert der Little Wind Band MS Malters (Leitung Martin Käch) und der Junior Band MS Emmen (Leitung Hanspeter Muri) am 29.4.2016 in der Aula Gersag

 

Wer an der Kantonsschule Musik als Schwerpunkt- oder Wahlpflichtfach belegen möchte, für den sind Instrumental- oder Gesangsstunden obligatorisch. Die Musikschule Emmen betreut viele Kantonsschülerinnen und -schüler auf dem Weg zur Musikmatura. Drei davon werden hier vorgestellt.

Bericht

Musikmatura
 

Das Klavierspiel ist eine schöner Ausgleich zum beruflichen Alltag.

Jael Boog, 19, Klavierschülerin
 

Während der letzten vier Jahre meines Studiums an der Musikhochschule Luzern hat sich ein grosses Wissen angesammelt. Ich bin begeistert und fasziniert von der Musik – insbesondere vom Singen - und möchte dies gerne an andere weiter geben. Ich freue mich auf eine spannende Woche im Musikschullager. Auf gemeinsames experimentieren und musizieren, wo stets der Spass im Zentrum steht.

Adeline Hasler, Studentin, Lagerteam
 

Partnerunterricht macht Spass! Es ist lässig, wenn mir noch jemand beim Spielen zuschaut und wenn ich mein Blatt vergessen habe, kann ich bei ihr schauen. Von den Fehlern, die sie macht, kann auch ich lernen.

Hannes, Klavierschüler im 1. Jahr
 

Während gut zehn Jahren war ich selbst Schüler an der Musikschule Emmen, erlernte drei verschiedene Instrumente, nahm Stimmbildung, besuchte mehrmals das Musiklager und wirkte in zahlreichen Ensembles mit.
Noch heute spiele ich aktiv in der Musikgesellschaft Emmen mit und bin auch regelmässig Zuzüger beim Orchesterverein Emmen.
Deshalb freut es mich ganz besonders, als Musiklehrperson in Emmen künftig auch im Bereich des Nachwuchses tätig zu sein. Dieser liegt mir besonders am Herzen und ich möchte meinen künftigen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, ihre eigene musikalische Persönlichkeit zu finden und ihnen vermitteln, wie toll gemeinsames Musizieren sein kann.

Martin Käch, neue Lehrperson im Schuljahr 2015/16
 

Als musikbegeisterte Person und Mutter von zwei schulpflichtigen Mädchen, die in Emmen den Instrumental-Unterricht besuchen, finde ich es toll, in der Bildungskommission mitzuwirken und mich für die Anliegen der Musikschule und der Bevölkerung einzusetzen.

Nicht die Schule resp. Musikschule alleine hat die Verantwortung für die Bildung der Kinder. Diese Aufgabe verlangt den gemeinsamen Einsatz von Schule, Eltern, Politikern und Jugendlichen. So sind auch die Erziehungsberechtigten ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Lernerfolge in der Musikschule. Als Eltern unterstützen wir unsere Kinder, freuen uns mit ihnen über das Gelernte und geniessen die Klänge, die sie entdecken.

Priska Aregger, Mitglied der Bildungskommission (Themenbereich Musikschule)