Instrumente

Blockflöte

Hauptvertreter der Blockflötenfamilie sind: Sopranblockflöte, Altblockflöte, Tenorblockflöte und Bassblockflöte. Daneben gibt es viele weitere Zwischengrössen und tiefere Flöten. Jedes Zeitalter hat ihren eigenen Blockflötentypus hervorgebracht. So wird zum Beispiel Renaissance-Musik auf Renaissanceflöten gespielt, hochbarocke Kompositionen auf Hochbarockflöten.

Die Blockflöte ist ein sehr altes Instrument - es gibt einige wenige Funde aus vorgeschichtlicher Zeit. Mittelalterliche Darstellungen zeigen, dass die Blockflöte in der Musik vielfältig eingesetzt wurde. Zu einem wichtigen Instrument wurde sie in der Renaissance und vor allem als Soloinstrument im Barock. Danach wurde sie eine Zeit lang von der Querflöte etwas in den Hintergrund gedrängt. Im 20. Jahrhundert wurden die Klangmöglichkeiten der Blockflöte für die Neue Musik entdeckt: namhafte Komponistinnen und Komponisten schrieben und schreiben seither wieder zahlreiche Werke für sie.

Ihren Namen hat die Blockflöte übrigens vom hölzernen Block im Kopfstück, der nur einen schmalen Spalt frei lässt: den Kernspalt. Dieser leitet den Atem an eine Schneidekante, der den Luftstrom teilt, in Schwingung versetzt und so den Ton erzeugt. Die Tonhöhen werden verändert mittels Abdecken und Öffnen der Grifflöcher (sieben auf der Vorderseite und ein Daumenloch auf der Rückseite).

 

Instrumenten-Familie: 

Holzblasinstrumente

Stilrichtungen: 

Im Anfängerunterricht vor allem Kinderlieder und einfache Melodien. Das Hauptrepertoire der Blockflöte ist jedoch Musik aus der Renaissance und dem Barock. Beliebt sind auch Stücke aus Volk, Pop und Jazz.

Spielmöglichkeiten: 

Solo oder mit Begleitung durch Klavier, Cembalo, Laute, Cello, Gambe etc. Auch Duett, Trio, Quartett und grössere Ensembles mit verschiedenen Blockflöten.

Weitere Informationen: 

Ab der 2. Primarklasse ist mit der Sopranblockflöte Einzel-, Partner- oder Kleingruppenunterricht möglich. Nach zwei Jahren erfolgt in der Regel der Wechsel auf die Altblockflöte. Für den Unterricht brauchen Schülerinnen und Schüler ein Instrument aus Holz mit barocker Griffweise. Es muss sich in gutem Zustand befinden. Neue Instrumente für den Anfang kosten: Sopranblockflöte ca. CHF 100.00, Altblockflöte ca. CHF 300.00. Blockflöten können nicht gemietet werden. Je nach Holz, Grösse, Typ und Stimmung können Blockflöten auch einiges teurer sein. Meisterinstrumente kosten mehrere tausend Franken und mehr.