Aus dem "emmenmail" März 2017 (Red. Sabine Moser)

Musik für die Kleinsten

„Musik und Bewegung“ ist seit acht Jahren ein fester Bestandteil des Unterrichts in der ersten Primarklasse. Einmal wöchentlich wird die Musikstunde von einer Fachlehrperson der Musikschule in der Halbklasse durchgeführt. Grund genug das Fach und das neue Kursangebot in diesem Bereich für jüngere und ältere Kinder, sowie Erwachsene vorzustellen.

Was ist eigentlich „Musik und Bewegung“?

Musik und Bewegung sind die elementarsten Lebensäusserungen des Menschen. Durch die Schulung motorischer und sprachlicher Fähigkeiten, werden kognitive Leistungen, wie zum Beispiel das Lesen oder die räumliche Vorstellung in der Mathematik erst möglich. Differenzierte motorische Fertigkeiten sind deshalb einerseits für die Gesamtentwicklung jedes Kindes, aber auch für das Erlernen eines Instrumentes von zentraler Bedeutung. Die musikalische Erziehung ist stark mit der Entwicklung sozialer Fähigkeiten verbunden: durch das gemeinsame Musizieren und Bewegungsspiele werden das Zuhören und Agieren innerhalb einer Gruppe herausgefordert und gleichzeitig wird die Selbstständigkeit und Wahrnehmung jedes einzelnen Kindes gestärkt.

„Musik und Bewegung“ ist also mehr als nur Musik und Bewegung: im abwechslungsreichen Unterricht wird die Entwicklung des Kindes in Sprache, Motorik, Ausdrucksfähigkeit und Musikalität gefördert. Mit Bewegungsspielen, Liedern, Tänzen, Geschichten und gemeinsamem Musizieren auf Orffinstrumenten wird ein kindgerechter und abwechslungsreicher Unterricht angeboten. Dabei entdecken Kinder spielerisch mit allen ihren Sinnen die Musik und erhalten Raum für Experimente und ihre Kreativität.

 

 

Neues Kursangebot der Musikschule Emmen im Bereich „Musik und Bewegung“

„Start Up Musik und Bewegung“

Die Kinder im Kindergartenalter erlernen in diesem wöchentlichen Gruppenkurs mittels Tanz, Rhythmik und einfachen Instrumenten die grundlegende Basis der Musik. Das Vorschulkind entdeckt mit Freude und Neugierde Musik als Teil seiner Erlebniswelt anhand von Geschichten, Rollenspielen und Liedern. So wird das Gefühl für Musik entwickelt.

 

„Fit mit Musik“

Für Kinder, die nach der 1. Primarschulkasse weiterhin Freude und Lust am gemeinsamen Musizieren haben, bietet sich die Möglichkeit, in der 2. Primarklasse den Folgekurs der "Musik und Bewegung" zu besuchen. Grundkenntnisse der Musik werden auf spielerische Weise gefestigt und vertieft. Dieser Kurs eignet sich besonders für Kinder, die sich noch nicht für ein Instrument oder für den Gesang entschliessen können. Je nach Interesse der Gruppe ergeben sich Varianten im Instrumenteneinsatz oder in den Schwerpunkten des Unterrichts. Auch hier werden dabei die Kinder mit den Mitteln der Musik, der Sprache und der Bewegung in ihrer ganzen Persönlichkeit unterstützt.

Erwachsenenunterricht

Nicht nur das Angebot für die Kleinsten wird an der Musikschule Emmen stets überarbeitet, sondern auch für Erwachsene werden laufend neue Kurse und Möglichkeiten angeboten. So profitieren Erwachsene einerseits von einem Unterrichtsangebot in allen Instrumental- und Gesangsfächern, das auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann, beispielsweise mit einem Abonnement oder dem 14-täglichen Unterricht. Andererseits wird mit dem Pilotprojekt „Rhythmischer KonTakt“ nun auch das speziell auf Erwachsene ausgerichtete Kursprogramm im Bereich „Musik und Bewegung“ erweitert.

 

„Rhythmischer KonTakt“ – Musik und Bewegung für Erwachsene

Silke Strahl, Lehrperson für „Musik und Bewegung“ an der Musikschule Emmen, bietet zum ersten Mal einen vierteiligen Abendkurs à je einer Stunde für all jene Erwachsene an, die Freude und Interesse an Musik und Bewegung haben und die die Musik auf eine neue Art und Weise kennen lernen möchten. Der Workshop beinhaltet Bewegen, Singen, Improvisieren, Kennenlernen von musikalischen Formen, Body-Percussion und vieles mehr. Vorkenntnisse sind weder erforderlich noch hinderlich. Der Kurs findet am Dienstag 9., 16., 23. und 30 Mai jeweils von 18.45 – 19.45 Uhr im Singsaal des Schulhauses Gersag statt.